Palk@n-Club

Startseite Fächer Treffpunkt Infos Suche
 
Navigation
 
Pfiffige online

        

 
Club
 
Postfach
 
Chat-Party
 
Schülerforum
 
Palkan-Wiki
 
 
 
 
 
 
 
 

Nordkorea droht den USA

Seit einem Jahr gibt es in Nordkorea (ein Staat in Ostasien) einen neuen Diktator.
Als Kim Jong Il - früherer Präsident und Diktator - starb, übernahm sein Sohn Kim Jong Un (schätzungsweise 30 Jahre) seinen "Posten". Man sagt ihm nach, dass er weder von Politik noch vom Militär Ahnung hat.
Nordkorea besitzt keine Demokratie. Deswegen konnten die Bürger auch nicht entscheiden, ob sie den neuen Diktator zum Präsidenten möchten.
Schon der Vater von Kim Jong Il war vor ihm Präsident des Landes.

Nun droht der neue Diktator Kim Jong Un den USA und Südkorea. Aber warum?

Mit freundlicher Unterstützung: stepmap
Nordkoreanische Kampfflieger Typ MiG-29
Quelle des Bildes: wikipedia
(Public Domain / Gemeinfreiheit)
/ Urheber: Unknown
Ursprünglich waren Nord- und Südkorea mal ein Staat: Korea. Durch innerpolitische Streitigkeiten und Zerwürfnisse existieren seit Ende des
2. Weltkrieges >> (1945) zwei Staaten:
im Norden die Demokratische Volksrepublik Korea (kurz Nordkorea) und im Süden die Republik Korea (kurz Südkorea). Zwischen ihnen herrscht ein Nichtangriffspakt.
Nordkorea schlug einen kommunistischen Weg ein, der Süden den demokratischen. Da Südkorea mit den USA - welches ebenfalls demokratisch regiert wird - befreundet ist, lehnt Nordkorea zu diesen beiden Staaten den Kontakt ab und fühlt sich ständig von den USA bedroht. Obwohl es keinen offiziellen Grund gibt!
 
Um sein Land - angeblich - zu schützen, möchte nun der nordkoreanische Diktator den Spieß / Spiess umdrehen. Dazu stachelt er den Konflikt mit Südkorea und den USA immer weiter an, kündigte den Nichtangriffspakt mit Südkorea und droht der USA und seinen Verbündeten mit einem Raketenanschlag auf die Inseln Guam und Hawaii sowie auf Südkorea und Japan.
Das nordkoreanische Militär habe offiziell grünes Licht für einen Angriff gegen die USA gegeben und damit auch den Einsatz von Atomwaffen.

Nach Ansicht von Experten verfügt Nordkorea nicht über die technischen Mittel, die USA mit Langstreckenraketen anzugreifen. Die US-Truppen in Südkorea oder Militärstützpunkte in Japan liegen aber in Reichweite der nordkoreanischen Mittelstreckenraketen. Nordkorea kann mit seinen Raketen Ziele in ganz Südkorea erreichen. Die USA nehmen die Drohung ernst und planen bereits Gegenmaßnahmen / Gegenmassnahmen.

Die gesamte Weltbevölkerung hofft, dass Nordkorea bzw. sein Diktator zur Einsicht gelangt und seine Provokationen einstellt. Das viele Geld für diese Waffen sollte er seiner armen Bevölkerung  zugutekommen lassen.
 

von Jeanette und Sebastian
 
Wie ist deine Meinung? >>
 
Leser-Meinungen:
 
 
Von Maik, 17 Jahre, aus Großenhain Deutschland, am 26. Mai 2013:
Das ist doch nur Sinnlosigkeit von dem Kim Jong Un. Wenn der angreift, macht ihn locker die USA platt. Aber ich hoffe, dazu muss es nicht kommen.
 
 
 
Von Giulian, 11 Jahre, aus Frankfurt Deutschland, am 4. Mai 2013:
Der neue Diktator Kim Jong Un kann es mit den USA und Südkorea nicht aufnemen. Die USA hat eine militärische Stärke von ca.700.000 Mann.
 
 
 
Von Alexander, 10 Jahre, aus Berlin Deutschland, am 14. April 2013:
Kim Jong Un spinnt. Was er tut, ist sinnlos!
 
 
Wie ist deine Meinung? >>
 
 
© 2003-2013 Kinderwelt von Palkan | Impressum | Kontakt | Eltern | Haftungsausschluss | Datenschutz