Pfiffige online:  

 
 
         
<< Fächer  / Mathematik
 
Klammerrechnen

Beitrag von Daniela (10), Klasse 5b, Werne, am 10. Dezember 2009, 17.43 Uhr

Assoziativgesetz
In einem Produkt darf man beliebig Klammern setzen oder weglassen.

Kommutativgesetz
In einem Produkt darf man die Faktoren vertauschen.

Distributivgesetz
Summen und Differenzen darf man gliedweise multiplizieren.
 

 

Mathematik Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
1x1 mit Klammern
Mit Klammern rechnen ist wie normales Rechnen. Das 1x1 mit Klammern ist besonders leicht. Beispiel:
 
(12+8) x 7    
   20   x 7 = 140

 


 

Rechenregel: Punktrechnung vor Strichrechnung. Das bedeutet, man rechnet zu erst alle Geteilt- und Mal-Aufgaben, bevor man plus und minus rechnet. Es gibt auch schwierigere Aufgaben wie:
 
(13+7x3-9) x 7 + 24 - 19    
(13+21-9) x 7 + 24 - 19    
(34        -9) x 7 + 24 - 19    
25 x 7 + 24 - 19    
175     + 24 - 19    
199         - 19 = 180

Man muss immer Stück für Stück ausrechnen,  was in der Klammer steht, bis man mit dem Rest der Aufgabe beginnt.
 

Dividieren mit Klammern

Dividieren mit Klammern geht eigentlich genauso wie Mal-Rechnen mit Klammern. Beispiel:
 
(17+3) : 10    
   20   : 10 = 2

Schwieriger:

63 : (3+2+2)    
63 : (5+2)    
63 : 7 = 9

 


 

Mischaufgaben mit Klammern
Dies ist schwieriger als normales Multiplizieren und Dividieren mit Klammern. Beispiel:
 
(76+24) : 5 + 3 x 8    
100 : 5 + 3 x 8    
20     + 3 x 8    
20     +     24 = 44
Rechnen mit eckigen Klammern
Rechne zuerst die innere (runde) Klammer aus, dann die äußere / äussere [eckige] Klammer!
 
900 + [3 x (300+54) - 840] - 300    
900 + [3 x 354 - 840] - 300    
900 +

    [1062

- 840] - 300    
900 +                        222 - 300 = 822

Seht ihr, so leicht kann man mit Klammern rechnen.
 

 
Mehr zum Thema:

Berechnung des Durchschnitts >>
 

 
Mathematik
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
     

palk@n


Zuletzt bearbeitet von:

 

Beatrice-Michelle aus Berlin, 10 Jahre, Klasse 5d, 29. Dezember 2009, 18.38 Uhr * Rechnen mit eckigen Klammern
Rechne zuerst die innere (runde) Klammer aus, dann die äußere / äussere [eckige] Klammer!
 
900 + [3 x (300+54) - 840] - 300    
900 + [3 x 354 - 840] - 300    
900 +

    [1062

- 840] - 300    
900 +                        222 - 300 = 822

Seht ihr, so leicht kann man mit Klammern rechnen.