Pfiffige online:  

 
 
         
<< Fächer  / Erdkunde

Die Nordsee erwärmt sich

Durch das Ozonloch wird die Nordsee seit 18 Jahren immer wärmer. Dies ist die längste Warmperiode seit den Aufzeichnungen vor 130 Jahren.

Jedes Jahr ist die Temperatur um 0,1° C gestiegen. Dadurch wird es jetzt häufiger Stark-Regen im Nordosten und im Südwesten Trockenperioden geben.


 


Watt an der Nordsee

Zurück zu Erdkunde
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
Daher kommen die Fische aus wärmeren Gewässern wie z.B. die Sardellen und die Pazifische Auster in die Nordsee. Die Arten, die kältere Gewässer brauchen, haben keine Chance auszuweichen. Deswegen schwimmen z.B. die Plattfische und der Kabeljau höher in den Norden. Gewisse Arten sind vom Aussterben bedroht.

In großen / grossen Teilen der Politik wird das Problem aber unterschätzt.


...und dafür kommt die Auster.

von Yannik und Lennard
 


Der Kabeljau schwimmt in den höheren Norden...

 


 

Mehr zum Thema:

Die Gezeiten >>
Klimawandel >>
Die Nordsee >>
Nordsee bedrohte Küste >>
Wattenmeer - Nationalpark >>
Das Wattenmeer >>
Wetter-Karten >>
 

Zurück zu "Der Klimawandel" >>
 
Zurück zu Erdkunde
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 

palk@n


Zuletzt bearbeitet von: