Pfiffige online:  

 
 
         
<< Fächer / Geschichte

Das Telefonbuch wird 125 Jahre alt

 

Das erste Telefonbuch - es war eine Liste mit nur 50 Einträgen - erschien am 21. Februar 1878 in New Haven (USA). 

 

Das erste Telefonbuch Deutschlands erschien am 14.07.1881 in Berlin und enthielt sogar eine Anleitung zum Telefonieren (siehe unten).


So kennt es jeder...
 

Geschichte
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 

Die Berliner gaben dem ersten Telefonverzeichnis einen besonderen Namen. Sie nannten es "Das Buch der 99 Narren", denn den einfachen Leuten, die sich anfangs kein Telefon leisten konnten, taten die Teilnehmer leid, die auf diesen "Schwindel aus Amerika", auf das Telefon, hereingefallen waren.  Jemand musste einfach ein Narr sein, der jährlich bis zu 200 Reichsmark (das war damals viel Geld) für ein "dubioses Telefon" ausgab.

Zuerst waren es Banken, Fabriken und Geschäfte, die sich das neue Kommunikations-Mittel leisten konnten. Im Laufe der Zeit  entdeckten immer mehr Berliner Privatleute den Fernsprecher. Er bekam schnell den Ruf eines Statussymbols... etwas, was jeder haben musste. 1890 zählte das zuvor verpönte "Buch der Narren" bereits 10.000 Einträge.

 


Das erste Telefonbuch mit Fernsprechregeln.

Heute ist das Telefonbuch ein "Sammelwerk" und beinhaltet eine alphabetische Auflistung aller Teilnehmer eines Telefonnetzes unterteilt in Regionen (nach Städten und Gemeinden). Nicht eingetragen sind Geheimnummern oder Telefonnummern bei denen der Kunde die Eintragung nicht wollte.  Zu vielen Telefonbüchern gibt es die "Gelben Seiten", in denen die Teilnehmer nach Branchen bzw. Berufsgruppen geordnet sind.

Heute (2006) sind im aktuellen Berliner Telefonbuch genau 1.132.903 Einträge verzeichnet. Mittlerweile gibt es die verschiedensten Ausgaben: Auf CD-ROM, im Internet und natürlich auch mehrsprachig.

Zum Abschluss etwas zum Schmunzeln...

Die Anleitung zum Telefonieren im Berliner Telefonbuch 1881
(Der Text enthält keine Rechtschreibfehler! Er entspricht der Rechtschreibung des 19. Jahrhunderts.)
 

von Mike und Lewin

Geschichte
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 

palk@n


Zuletzt bearbeitet von: