Pfiffige online:  

 
 
         
<< Fächer  / Sport

Die Geschichte des Tischtennis'

Beitrag von Duygu (13), Klasse 7b, Flensburg, am 11. Dezember 2009, 13.44 Uhr

Über die Entstehung des Tischtennis gibt es verschiedene Meinungen und so wirklich nachprüfbar scheint der Ursprung nicht zu sein.
 


 

Sport
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
Die Geschichte: Es wird noch immer darüber gestritten, ob die Inder oder die Briten Tischtennis erfunden haben sollen.
Tischtennis wurde 1874 erstmals schriftlich in England erwähnt. Vor dem Tischtennis wurde Tennis gespielt hauptsächlich vom Adel. Wegen dem bekannten regnerischen Wetter in England wurde Tennis nach innen verschoben und bekam den Namen Raum-Tennis. Im Jahre 1875 wurde Raum-Tennis zu "Tisch-Tennis" und die ersten Tischtennisregeln von einem englischen Ingenieur festgelegt und veröffentlicht.
 


 

Als Tischtennisball wurden früher Gummibälle oder Kork-Kugeln benutzt. Erst später kam der Zelluloid-Ball ins Spiel, den James Gibb 1891 in den USA auf einer Reise bei einem Händler entdeckt haben soll.
Früher dienten Esstische als Tischtennisplatte, eine Schnur diente als Netz und wurde über den Tisch gespannt.
Als Schläger sollen Sie Bücher und Bratpfannen benutzt haben.
Die ersten Gummibeläge mit Noppen wurden 1902 erfunden.
 
Tischtennis verbreitete sich ca. 1926 in ganz Europa, am meisten in Großbritannien / Grossbritannien, Deutschland und Ungarn.
Als Tischtennis Asien erreichte, haben China, Korea und Japan in den 50er Jahren Ungarn von der Weltspitze abgelöst.
Bis zum zweiten Weltkrieg kamen die besten Tischtennisspieler und- Spielerinnen aus Rumänien, Ungarn und Tschechoslowakei.
Ab 1953 führten die japanischen Spieler und mit Hilfe neuer Techniken konnten die Europäer Anfang 1980 aufholen.
 


 

Sport
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
 

palk@n


Zuletzt bearbeitet von: