Pfiffige online:  

 
 
         
<< Fächer  / Sport

Tauchen

Beitrag von Patty (10), Klasse 4b, München, am 21. März 2009, 18.39 Uhr

4.500 v.Chr. gingen die ersten Menschen auf Tauchgang, auf der Suche nach Perlen, Korallen oder um Schwämme zu ernten.
Im 18.Jahrhundert wurden die ersten Helmtauchgeräte erfunden.
Mitte des 20. Jahrhunderts wurde Tauchen sehr professionell.
Tauchen ist sehr vielfältig.
Für den ersten Tauchgang braucht man erst mal eine richtige Taucherbrille. Ich würde eine von B*** empfehlen. Wenn ihr jetzt eine Taucherbrille habt, geht es zum Tauchen. Zuerst müsst ihr ganz sachte das Gesicht ins Wasser tun.
 



Sport
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
Dabei muss man stehen. Den Körper leicht anspannen und leicht vorbeugen, bis das Gesicht im Wasser ist. Das macht ihr 3 Sekunden lang. 3-4 mal wiederholt ihr den Vorgang. Wenn ihr das dann GUT drauf habt, geht es zum "GANZ - KÖRPER - TAUCHEN".

Ihr sucht euch ein kleines Becken aus, wo ihr gerade im Sitzen mit Wasser bedeckt seid. Ihr setzt euch in dieses Becken. NICHT die Nase zuhalten und bleibt für 20 Sekunden unter Wasser sitzen.
Wenn ihr´s schon früher nicht mehr aushaltet ohne Luft, dürft ihr schon früher auftauchen. Der Sinn bei dieser Übung ist, dass ihr versucht, möglichst 20 Sekunden unter Wasser zu bleiben. Ihr versucht es so oft, bis ihr 20 Sekunden unter Wasser bleiben könnt.
Wenn ihr das geschafft habt, geht es zum letztem Teil des Übens:
Das "UNTEN - AM - BODEN - TAUCHEN".
 
Taucherbrille, Schnorchel und Flossen

Das geht so:
Ihr versucht einen Handstand unter Wasser. Wenn ihr das geschafft habt, löst ihr einfach den Handstand und tut, als ob ihr
schwimmen >> wolltet. Logischer Weise schwimmt ihr dann auch. Und schon könnt ihr runtertauchen. FERTIG!
Weil ihr jetzt wisst, wie man taucht, schreibe ich euch die schönsten Taucher-Orte:
 
Deutschland: Ausland:
1.Platz: Bodensee 1.Platz: Pazifischer Ozean
2.Platz: Ostsee 2.Platz: Atlantik
3.Platz: Nordsee 3.Platz: Mittelmeer
4.Platz: Rhein 4.Platz: Bäche, Seen, Flüsse
5.Platz: Isar 5.Platz: Golf von Mexiko

Wenn man lange tauchen will, sollte man zu Hause die Luft anhalten und auf eine Uhr gucken. Mit der Zeit kannst du es immer länger.
 

Mehr zum Thema:

Schwimmarten >>
 

 
Sport
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
 

palk@n


Zuletzt bearbeitet von:
 
 
Leonie aus Halle, ? Jahre, Klasse 5c, 10. März 2010, 14.07 Uhr * Wenn man lange tauchen will, sollte man zu Hause die Luft anhalten und auf eine Uhr gucken. Mit der Zeit kannst du es immer länger.
   
Anna-Lina (13) aus Hannover, Klasse 7, 21. September 2010, 16.31 Uhr * 4.500 v.Chr. gingen die ersten Menschen auf Tauchgang, auf der Suche nach Perlen, Korallen oder um Schwämme zu ernten.
Im 18.Jahrhundert wurden die ersten Helmtauchgeräte erfunden.
Mitte des 20. Jahrhunderts wurde Tauchen sehr professionell.
Tauchen ist sehr vielfältig.