Pfiffige online:  

 
 
         
<< Fächer  / Mathematik
 
Volumen

Beitrag von Anna (12), Klasse 6, Neuss, am 21. Dezember 2011, 14.21 Uhr

Man berechnet ein Volumen, indem man
Länge mal Breite mal Höhe (a·b·c oder a·a·a)  rechnet.
Die Volumenberechnung braucht man um zu wissen, wie viel Luft ins Zimmer passt bzw. um das Fassungsvermögen eines Raumes oder Behälters zu berechnen.
 

Würfel
Quelle des Bildes: wikipedia
(Public Domain / Gemeinfreiheit)
 
Mathematik Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
Quader
Quelle des Bildes: wikipedia (Public Domain / Gemeinfreiheit)
Beispiel für die Volumenberechnung eines Würfels:

V= a·a·a oder a³
V= 5 cm·5 cm·5 cm= 125 cm³ (125 Kubikzentimeter)

Beispiel für die Volumenberechnung eines Quaders:

V= a·b·c
V= 5 m·3 m·2 m= 30 m³ (30 Kubikmeter)

 

   

Mehr zum Thema:

Flächeninhalt beim Rechteck >>
Längenmaße / Längenmasse >>
Rauminhalte >>
Umfang beim Quadrat >>
 

 
Mathematik Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
     

palk@n


Zuletzt bearbeitet von: