Pfiffige online:  

 
 
         
<< Fächer  / Geschichte

Eine Stadtführung durch Rom

Stellt euch vor, die Germanen wären als Touristen im alten Rom zu Besuch. Dominic möchte seine "Gäste" durch diese wundervolle Stadt führen... Wäre dies aber damals wirklich machbar gewesen?
 


 

 
Geschichte Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 

Herzlich Willkommen, liebe germanische Touristen, zur Stadtführung durch Rom! Ziel wird die Therme des Trajan sein.

Wir starten hier am Kolosseum >>. Es ist ein Amphitheater
und wurde vor ca. 350 Jahren erbaut (Aufgepasst!: In Altzeit geschrieben, nicht richtige bzw. unsere heutige Zeit). Es hat 50.000 Plätze und auf dem Feld werden z.B. Tierhetzen und Kämpfe auf Leben und Tod gespielt. Die nächste Vorführung findet gleich statt. Diese schauen wir uns an. Ich wünsche euch, liebe Germanen, eine gute Unterhaltung!
 

Das Kolosseum
 
Der Konstantinsbogen vom Kolosseum aus gesehen.

2 Stunden später…

Jetzt gehen wir zum Konstantinsbogen. Er ist nicht weit von hier entfernt.

Dort angekommen:

Dies ist der berühmte Bogen des Kaisers Konstantin und er wurde vor ein paar Jahren erbaut (in Altzeit geschrieben, nicht richtige Zeit). Hier feiert (feierte) Rom die erfolgreichen Siege des Kaisers. Außerdem / Ausserdem werden hier Kriegsgefangene für den Gott Jupiter geopfert. Der Triumphbogen, um den Bogen des Konstantins, wurde erst zu Kaiser Augustus Zeiten erbaut, um seine Siege zu feiern.

Als nächstes gehen wir zum Tempel der Venus und der Roma.
 

Am Tempel angekommen…

Der Tempel der Venus und der Roma ist ein Doppeltempel und der größte / grösste Tempel Roms. Der Teil der Roma ist der römischen Stadtgöttin Roma geweiht und im anderen Teil wurde der Venuskult praktiziert, der von Kaiser Hadrian neu belebt wurde. Außerdem / Ausserdem ist der Tempel nicht ganz original, weil Kaiser Maxentius ihn, nach einem Brand, restaurieren, also neu machen, ließ / liess.

Jetzt gehen wir zu unserem Zielpunkt, den Thermen des Trajan.

 

Der Tempel der Venus und Roma
Quelle des Bildes: wikipedia / Bildautor: Ricardo André Frantz
Marcus Ulpius Traianus... Er hatte die Thermen erbauen lassen.
Quelle des Bildes: wikipedia (Public Domain / Gemeinfreiheit)

Es sind große / grosse öffentliche Bäder, die meist als Treffpunkte für Gespräche gewählt werden. Es erwarten euch Sportstätten, Bibliotheken, Kunstversammlungen, Masseure und Friseure. Das Beste kommt noch: Freier Eintritt!

Bitte genießt / geniesst das Bad und kommt bitte nicht mehr wieder, denn wir Römer mögen euch Germanen überhaupt nicht!

Fazit: Solch eine Führung wäre damals überhaupt nicht möglich gewesen.

 

von Dominic
 

 

Mehr zum Thema:

Augustus >>
Erziehung im alten Rom >>
Gaius Julius Caesar >>
Das Heer der Römer >>
Kleopatra >>
Kolosseum >>
Die Römische Familie >>
Romulus Augustus - Westroms letzter Kaiser >>
Romulus und Remus >>
Sklaven >>
Sklaven im antiken Rom >>
Varusschlacht >>
Weströmisches Reich und Untergang >>
 

Geschichte Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 

palk@n


Zuletzt bearbeitet von: