Pfiffige online:  

 
 
         
<< Fächer / Geschichte

Der Friedensnobelpreis

Der Friedensnobelpreis ist eine Auszeichnung für besondere Verdienste in der Friedensarbeit. Er geht zurück auf das Testament des 1896 verstorbenen schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel. Diese Auszeichnung wird seit 1901 jedes Jahr am Todestag Alfred Nobels, dem 10. Dezember, in Oslo verliehen.


 
Alfred Nobel
Er war der Erfinder des Dynamits und der Stifter der Nobelpreise.
 
Geschichte
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
Muhammad Yunus
Quelle: kbyutv.org

 

 
Barack Obama
Quelle des Bildes: wikipedia (GNU-Lizenz)
 

Im Jahr 2006 erhielt Muhammad Yunus aus Bangladesch und seine Grameen-Bank die Auszeichnung.

Bei einem Besuch in einem Dorf in Indien sah er, wie eine Frau einen Bambusstuhl herstellte. Obwohl sie wirklich gut arbeitete, bekam sie pro Tag nur einige Cents, weil sie kein Geld hatte um Bambus zu kaufen. Sie musste sich beim Bambushändler Geld leihen und war ihm dadurch ausgeliefert und musste jeden Preis akzeptieren.

Das brachte Muhammad Yunus auf die Idee dieser und anderen Frauen Geld zu leihen. Zunächst konnte er keine Bank für sein Projekt interessieren. Er lieh sich selbst Geld bei einer Bank und stellte es den Armen als Kredit zur Verfügung. Die Armen zahlten es pünktlich zurück.

Inzwischen ist die von ihm gegründete Grameen-Bank eine der größten / grössten Bank in Bangladesch. Heute leben über 40.000 Dörfer – etwa 10 % der Bevölkerung - durch Grameen.


Die Friedensnobelpreisträger ab 2000:

2000 Kim Dae-jung, südkoreanischer Präsident
2001 UN-Generalsekretär Kofi Annan
2002 Jimmy Carter, ehemaliger US-Präsident
2003 Schirin Ebadi, iranische Menschenrechtlerin
2004 Wangari Maathai, kenianische Umweltschützerin
2005 IAEA und Generaldirektor Mohamed ElBaradei
2006 Muhammad Yunus und die von ihm gegründete Grameen-Bank
2007 Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC; Weltklimarat) und Al Gore
2008 Martti Ahtisaari, ehemaliger finnischer Präsident
2009 Barack Obama, amerikanischer Präsident
2010 Liu Xiaobo, chinesischer Menschenrechtler und Regimekritiker (sitzt in China im Gefängnis)

2011 Ellen Johnson-Sirleaf, Präsidentin von Liberia
  Leymah Gbowee, liberianische Menschenrechtlerin
  Tawakkul Karman aus Jemen

von Lewin
 

 
Geschichte
 
Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 

palk@n


Zuletzt bearbeitet von:
 

Palkan, 22. Oktober 2008, 11.43 Uhr * 2008 Martti Ahtisaari, ehemaliger finnischer Präsident
 
Palkan, 9. Oktober 2009, 18.51 Uhr * 2009 Barack Obama, amerikanischer Präsident
 
Palkan, 8. Oktober 2010, 18.16 Uhr * 2010 Liu Xiaobo, chinesischer Menschenrechtler und Regimekritiker
 
Palkan, 7. Oktober 2011, 13.39 Uhr
* 2011 Ellen Johnson-Sirleaf, Präsidentin von Liberia
    Leymah Gbowee, liberianische Menschenrechtlerin
    Tawakkul Karman aus Jemen