Pfiffige online:  

 
 
         
<< Fächer  / Erdkunde

Luxemburg

Beitrag von Verena (12), Klasse 3m, Klagenfurt, am 19. Februar 2010, 21.09 Uhr


Der Name leitet sich von Lucilinburhuc ab, später Lützelburg, einer kleinen Burg, um die sich die Hauptstadt Luxemburg gründete.
Luxemburg ist heute das letzte Großherzogtum / Grossherzogtum der Welt.
963 wurde die Grafschaft damals Lützelburg errichtet. Um die Grafenburg herum wuchs die Stadt Luxemburg. Von 1354-1443 war Luxemburg ein selbständiges Herzogtum innerhalb des Heiligen Römischen Reiches. 1443 wurde es burgundisch, von 1482 an war Luxemburg  habsburgisch und gehörte bis 1794 zu den Spanischen später Österreichischen Niederlanden.
Im 1. Weltkrieg wurde Luxemburg von deutschen Truppen besetzt, im 2.Weltkrieg von Hitlerdeutschland annektiert. Seit 1945 ist es wieder selbständig.
 

 


 

Flagge von Luxemburg
Quelle des Bildes: wikipedia (Public Domain / Gemeinfreiheit)
Zurück zu Erdkunde Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 
Lage Luxemburgs (grün).
Quelle des Bildes: wikipedia / Bildautor: NuclearVacuum
Luxemburg grenzt im Norden und Westen an Belgien, im Süden an Frankreich und im Osten an die Bundesrepublik Deutschland.
Der Norden des Landes ist ein Teil der Ardennen und wird Ösling genannt. Dieser Teil liegt auf durchschnittlich 400-500 Metern über dem Meeresspiegel. Die Landschaft wird von bewaldeten Bergen, Hügel und Flusstäler geprägt.

Etwa 44% der Einwohner sind Ausländer, von denen die Portugiesen die größte / grösste Gruppe stellen. Aber es befinden sich auch
60.000 nichtansässige Grenzpendler aus Frankreich, Belgien und Deutschland.
 
Der überwiegende Teil der Bevölkerung gehört der römisch-katholischen Kirche an.

Die staatliche Sozialfürsorge ist umfassend. Mit einer Kapazität von 11,4 Krankenhausbetten je 1.000 Einwohner und einem
Arzt auf 469 Einwohner nimmt das Land einen europäischen Spitzenplatz ein.

Zu den wichtigen Musikern von Luxemburg zählen unter anderen der Verfasser der Nationalhymne, Johann Anton Zinnen, und zeitgenössische Komponisten wie Jeannot Heinen, Jean-Pierre Kemmer und Marcel Wengler. Seit den 70-ziger Jahren findet in Echternach eines der bedeutendsten klassischen Musikfestivals in Europa statt.
 

Gemäß / Gemäss der mehrfach geänderten Verfassung ist der Großherzog / Grossherzog Staatsoberhaupt einer konstitutionell-parlamentarischen Monarchie. Er ernennt die Regierung, hat ein Vetorecht bei Gesetzen und ist Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Das Einkammerparlament hat 60 Sitze. Seit 1994 regiert in  Luxemburg eine große / grosse Koalition aus Christ- und Sozialdemokraten unter einem Staatsminister.

Seit 1952 entwickelte sich Luxemburg zu einen der bedeutendsten Finanzmärkten Europas. Es verfügt über die stärkste Bankenkonzentration der Europäischen Union >>. In Luxemburg wird keine Quellensteuer erhoben, die Steuersätze sind sehr niedrig und die Infrastruktur ist gut. Die Banken erwirtschaften ein Siebentel der Wirtschaftsleistung.
 
Nachbarländer von Luxemburg
Quelle des Bildes: wikipedia /
Bildautor:
Original uploader was Ben-Zin at de.wikipedia
 

Mehr zum Thema:
 

 

Europäische Union >>
NATO >>

 
 
Zurück zu Erdkunde Artikel bearbeiten
(Du weißt / weisst noch was?)
 

palk@n


Zuletzt bearbeitet von: